Aurelia Lanker wird in Bregenz geboren und wächst im ländlichen Kuhdörfchen Kennelbach in Vorarlberg auf. Als eines von sieben Kindern genießt sie das spielerische Treiben in Haus und Hof gemeinsam mit ihren Geschwistern. Da ihr Papa leidenschaftlicher Hobbymusiker war, wird seit Kinderjahren im Haus gesungen, musiziert und ausprobiert. Der Höhepunkt der Kindheit bildete das Kennelbacher Stadtmusikantenkonzert des Hauses Lanker, welches gemeinsam mit ihren kleineren Geschwistern feierlich auf Papas Rücken abgehalten wurde. Diesen Höhepunkt will Aurelia weiterleben lassen, indem sie nicht aufhört, zu singen und Theater zu spielen. 

Vita zum Download